Theater

Das Theater Daktylus

Alles begann im Jahre 2000 mit einer Jugendtheatergruppe, die sich bis heute zu einem intergenerationellen Theaterensemble weiter entwickelt hat. 300 jüngere und ältere Menschen aus ganz Berlin spielten bisher beim Theater Daktylus.

Künstlerische Leitung
Bis heute wird das Ensemble organisiert und inszeniert von Anne Zühlke und Stephan Weßeling. Aktuell erarbeitet die Gruppe in Kooperation mit dem ca. 70-köpfigen "PUMP'n Chor" seine 21-ste abendfüllende Produktion: "ANDERSWO - Auf den Spuren von Mascha Kaléko".

Künstlerische Ausrichtung
Beim Theaterschaffen bevorzugen wir eine körperlich-expressive, groteske und musikalische Ästhetik und Darstellungsweise. Uns interessiert besonders die Erfindung und Verdichtung von bewusst geformten Wirklichkeiten. Diese basieren auf den Elementen Maske, Geste, Wort, Bild, Rhythmus, Klang und Bewegung. Das Experimentierfreudige, Bewegliche, und die ständige Suche nach künstlerischer Leichtigkeit können wohl als charakteristisch für das Menschen- und Weltbild betrachtet werden, das hinter unserer gesamten künstlerischen Arbeit steht.

Der Daktylus:
ist ein Versfuß, welcher aus einer betonten und zwei unbetonten Silben besteht. Oder aus einer schweren und zwei leichten. Oder aus einer langen und zwei kurzen... Der Daktylus hat jedenfalls durchaus tänzerische und beschwingte Wirkungen. Seine Abfolge lässt sich beispielsweise wunderbar auf den Dreivierteltakt eines Walzers übertragen. Oder auch eine Bewegungsfolge, die eine starke emotionale Energie und Dynamik besitzt.










zurück

© 2018 DAKTYLUS e.V. kontakt@theater-daktylus.de | T 49(0)30 - 83 23 91 21